Mucho mucho money "gespart"

25.Mai 2008 . Angels Sin

Die vom Zoll haben aber nochmal ganz knapp Glück gehabt. Denn die Messer waren schon gewetzt! Letztendlich kam mein Paket zum dritten Mal bei mir an, und diesmal sogar erfreulicherweise mit dem richtigen Zollbetrag. Von €850+ auf unter 20€. Das ist mal ein Deal. Obwohl es eigentlich von Anfang an so sein sollte. Zu meiner Überraschung kam heute dann auch noch ein zweites Paket von hlj con, das erst vor einer Woche oder so verschickt wurde. Wird immer schneller - und diesmal konnte ich die Annahme ohne weiteres bejahen, der Zoll hat wieder so funktioniert, wie es sich auch gehört. Ich vermute, der DHL-Fahrer war auch sichtlich erleichtert, dass dieses olle Paket endlich ausgeliefert wurde - und zwar erfolgreich.

Ich kann mich jetzt an drei neuen Figuren (eigentlich wären es ja nur zwei, aber die dritte kam wirklich schneller, als ich erwartet habe) und - vor allem - habe ich endlich ruhe mit dem blöden Zoll. Danke DHL :)

Heute (ok, das alles spielte sich Samstag ab) war aber auch spieletechnisch ein toller Tag. So kam nämlich heute meine Orange Box endlich an - und Portal ist schon durchgespielt, endlich konnte ich es auch selbst komplett erleben. Wirklich tolles Game. Wie schön, wenn es spiele gibt (oder eher Publisher) die keine nervigen Regional-Blockaden nutzen - bei der 360 inzwischen auch die meisten (außer die japanischen und Take2, super... echt).

Bilder von den Figuren gibt es vielleicht im Laufe des Sonntags, hier eine Kostprobe :>>

Tags: dhlgamingimportlogistikorange boxpaketportalpostzoll
» Neueres in Kategorie Stop, Hummer-Time!
« Älteres im Blog Eurovision 2008

Trackback (0)

Bisher keine Trackbacks für diesen Eintrag...
 
Kuroi Tenshi's darkness - Startseite