flint paper
nikki. kenmai
Kuroi Tenshi's darkness
b2evo


Claes ~ Anime Kritiken und Reviews ~

AD Police Files Permalink

AT: ADポリス
Genres: Science-Fiction. Action. Drama. Ecchi. Horror. Mecha.
Produktionsjahr: 1990
Episoden: 3 (OAV)

AD Police Files

AD Police Files ist ein Prequel zu Bubblegum Crisis. Drei Folgen lang bekommen wir einen tieferen Einblick in die Arbeit der AD Police spendiert und zwar noch Jahre vor dem Auftauchen der Knight Sabers. Die einzelnen Episoden beschäftigen sich mit voneinander unabhängigen Fällen. In der ersten Folge muss es Truppenneuling Leon McNichol [Toshio Furukawa] mit einer seltsamen Stalkerin aufnehmen. Die zweite Folge handelt von einer brutalen Mordserie an jungen Prostituierten. Die letzte Episode dreht sich um einen gewissen Billy Fanword [Norio Wakamoto], dessen kompletter Körper durch Mechanik und Boomer-Teile ersetzt wurde; Nur seine Zunge ist noch organisch. Die Episoden hängen nicht miteinander zusammen, auch wenn der ein oder andere Charakter mehrmals auftacht. Zu Bubblegum Crisis gibt es, trotz eines altbekannten Gesichts, ebenfalls keine direkte Verbindung. AD Police Files macht sich im Prinzip nur dieselbe Kulisse zu Nutze: MegaTokyo, eine verruchte, übertechnisierte Metropole voller Korruption und Kriminalität.

AD Police Files

AD Police Files

Im Großen und Ganzen kann man AD Police Files als episodenhafte Krimiserie im Cyberpunk-Zeitalter bezeichnen. Allerdings eine verdammt Düstere. Mit seinen obskuren Sexmomenten und brachialen Gewaltdarstellungen hat die Serie jedenfalls nichts in den falschen Händen verloren. Inhaltlich gibt man sich die meiste Zeit über verdammt nihilistisch und gnadenlos. Die insgesamt knappe Laufzeit verhindert zwar tiefsinnigere Charakter- und Storyentwicklungen, geschweige denn einen allumfassenden Plot inklusive Fazit, doch genügend bedrückende Emotionen kommen auch so rüber. Der hoffnungslose Verlust von Menschlichkeit, psychisch als auch physisch, ist in der fiktiven Welt von MegaTokyo allerorts zu spüren. Die philosophischen Ansätze sind zwar selten, aber vorhanden und durchaus interessant inszeniert. Wirklich bedauerlich ist eigentlich nur die durchwachsene Produktion. Manchmal sehen Animationen und Zeichnungen hervorragend aus und manchmal einfach nur häßlich. Durchweg negativ ist zudem die Vertonung zu bewerten. Die Sprecher an sich gehen zwar halbwegs in Ordnung (Leon wird immerhin noch von seiner alten Stimme gesprochen), doch die eigentliche Soundverarbeitung hat sich anscheinend ganz generell keine Mühe geben wollen. Zum Glück rockt der Soundtrack trotzdem noch, auch wenn er nicht ganz so sagenhaft wie in Bubblegum Crisis ist. Der Stil blieb jedoch derselbe, schönes 80er Jahre Elektrogedudel, umwerfend passend.

AD Police Files

AD Police Files

AD Police Files

AD Police Files ist inhaltlich nicht perfekt und produktionstechnisch ein zweischneidiges Schwert. Mir hat's trotzdem verdammt gut gefallen. Immerhin sind die tiefsinnigeren Ansätze genial und die vielen Blade Runner Anspielungen - wie schon bei Bubblegum Crisis - mehr als begrüßenswert. Atmosphärisch vollbringt AD Police Files zudem Großes. Einige Szenen bleiben aufgrund ihres absonderlichen, sexuellen Subtexts mehr als sitzen. Letztendlich ist das Ganze zwar keinesfalls besser, aber dafür deutlich ernster als Bubblegum Crisis und alleine deswegen schon einen Blick wert - zumindest für Fans. Knallhartes Sex & Crime Drama, etwas unausgegoren, aber trotzdem verdammt unterhaltsam. Eine DVD gibt es in den USA von AnimEigo. Vor zig Jahren gab es auch mal ein deutsches Release, keine Ahnung von welcher Firma, aber zu kriegen ist das Ding wahrscheinlich eh nicht mehr. Falls es interessiert: Die zweite Folge fand ich am Besten.

AD Police Files

AD Police Files

AD Police Files

AD Police Files

AD Police Files

AD Police Files

AD Police Files


Trackback Adresse für diesen Eintrag:


Trackbacks

Bisher keine Trackbacks für diesen Eintrag...


Die neuesten Beiträge

________________________________

sehr gut
gut
okay
geht so
schlecht
________________________________

Links

Claes
...welcome...

Archiv

Kategorien

Zuletzt kommentiert

Top Artikel


Syndiziere dieses Blog