claes . little book of journeys
nikki. kenmai
Kuroi Tenshi's darkness
b2evo


Flint Paper is insane. I really respect that!

Knowing (2009) Permalink

AT: Know1ng - Die Zukunft endet jetzt
Produktionsland: USA. England. Australien.
Genres: Thriller. Mystery. Science-Fiction. Fantasy.
Regie: Alex Proyas

"Well, what do you believe?"

Alex Proyas - Knowing - 2009

Seitdem Tod seiner Frau glaubt der Astrophysiker John Koestler [Nicolas Cage] nicht mehr daran, dass es einen Sinn hinter dem Leben geben könnte. Doch eines Tages wird an der Schule seines Sohnes Caleb [Chandler Canterbury] eine 50 Jahre alte Zeitkapsel ausgegraben, durch die John ein Dokument in die Hände fällt, welches anscheinend die Zukunft vorhersagt.

Bedrohlicher und apokalyptischer Thriller, der recht routiniert und nicht allzu spektakulär beginnt, doch nach längerer Anlaufzeit ein paar wirklich hübsche Szenen raushaut, an denen eigentlich nur der Einsatz von miesem CG-Feuer zu bemängeln wäre. Solange sich jedenfalls noch nicht der volle Plot offenbart, wird für ausreichend Spannung und Aufregung gesorgt. Da stört es auch nicht, dass Nicholas Cage mal wieder 'ne depressive Fresse zieht und sonst nichts bringt, bzw. bringen darf. Problematisch wird's allerdings gegen Ende, wenn sich die vorher nur wagen Befürchtungen schließlich doch bewahrheiten. Zu sehr driften Plot und Symbolik plötzlich in seltsame, religiöse Gefilde ab und zu merkwürdig klingt die propagierte Message des Films nach. So wunderbar einige der Momente aus Knowing auch sind, sie übertönen nicht den obskuren Grundton des Inhalts. Trotz der gewissen, bitterbösen Konsequenz, mit der Knowing seine Idee durchzieht. Schade eigentlich.


Trackback Adresse für diesen Eintrag:


Trackbacks

Bisher keine Trackbacks für diesen Eintrag...


Die neuesten Beiträge

________________________________

sehr gut
gut
okay
geht so
schlecht
________________________________

Links

Flint Paper
...welcome...

Archiv

Kategorien

Zuletzt kommentiert

Top Artikel


Syndiziere dieses Blog