claes . little book of journeys
nikki. kenmai
Kuroi Tenshi's darkness
b2evo


Flint Paper is insane. I really respect that!

For Your Eyes Only (1981) Permalink

AT: James Bond 007 - Der Spion, der mich liebte
Produktionsland: England
Genres: Thriller. Action. Adventure. Drama.
Regie: John Glen

"Well get cracking, 007!"

For Your Eyes Only

Geheimagent Bond [Roger Moore] tut sich mit der rachsüchtigen Melina [Carole Bouquet] zusammen, um den vermeintlichen Bösewicht Columbo [Topol] bei der Bergung einer wichtigen Dechiffrierungsmaschine zuvorzukommen.

For Your Eyes Only

Fühlt sich mit seinem Alpenparadies inklusive unerreichbarer Festung des Bösewichts wie ein On Her Majesty's Secret Service Abklatsch an, ist aber dank der routinierten und diesmal vorallem auch von peinlichen Gags befreiten Geschichte trotzdem ein kleiner Genuß. Roger Moore ist gut drauf, Carole Bouquet sieht gut aus - spielen kann sie nicht so dolle, aber das macht ja nichts. Immerhin gibt es ein paar tolle Unterwasserszenen, abwechslungsreiche Action und einen stimmungsvollen Soundtrack von Bill Conti. Letzterer kann zwar nicht an die fast perfekten Tracks eines Marvin Hamlischs rankommen, fetzt aber ausreichend genug, um den Actionmomenten ausreichend Schwung mitzugeben. Hinzu kommt, dass Bond hier gleich drei tolle Gegenspieler hat. Für ausreichend Spannung ist also gesorgt, nicht nur der großatigen Stunts wegen. Zusammen mit The Spy Who Loved Me der beste Roger Moore Auftritt der Reihe.

For Your Eyes Only

For Your Eyes Only


Trackback Adresse für diesen Eintrag:


Trackbacks

Bisher keine Trackbacks für diesen Eintrag...


Die neuesten Beiträge

________________________________

sehr gut
gut
okay
geht so
schlecht
________________________________

Links

Flint Paper
...welcome...

Archiv

Kategorien

Zuletzt kommentiert

Top Artikel


Syndiziere dieses Blog